Datenschutzskandal Deutsche Bahn: Rechtsanwalt Terhaag bei Aktuelle Stunde im WDR
Gewinnversprechen im Internet - RA Terhaag im WDR

Rechtsanwalt Herrmann im Interview bei Leonardo

Zu Gast bei Leonardo, dem Wissenschaftsmagazin auf WDR 5

Interview mit Rechtsanwalt Dr. Volker Herrmann

Der Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts im Internet war Thema eines ausführlichen Radiobeitrags bei Leonardo auf WDR 5. Anhand konkreter Fälle konnte Rechtsanwalt Dr. Herrmann im Interview mit dem bekannten Wissenschaftsmagazin beschreiben, wie man sich rechtlich gegen rechtswidrige Veröffentlichung im Internet wehren kann.

Rufmord im Internet...

Bilder und Texte im Internet können die Persönlichkeits – und Bildrechte der Betroffenen schon allein durch die weltweite Abrufbarkeit staRA Dr. Volker Herrmann bei Leonardo im Interviewrk verletzen. Von diskreditierenden Bildern bis hin zu Beleidigungen und Verleumdungen, die über das Internet verbreitet werden, reicht das Spektrum. Auch Beiträge in Foren und Blogs diskreditieren häufig die betroffenen und tauchen wenige Tage später bei Google als Suchergebnis auf.

Derartige Rechtsverletzungen können sich drastisch auswirken. Dem Geschäftsmann können Aufträge entgehen, dem Bewerber wird im Bewerbungsgespräch ein diskreditierendes Foto aus dem Netz vorgehalten oder jemand wird schlich weg im Netz beleidigt.

...und wie man sich dagegen wehrt

Leonardo hatte sich dieses brandaktuellen Themas angenommen und wir haben uns gefreut, dass Rechtsanwalt Dr. Volker Herrmann die juristischen Hintergründe in einem ausführlichen Interview erklären durfte. Dr. Herrmann beschrieb dabei u.a. die Grundlagen des Persönlichkeitsrechts sowie die Möglichkeiten, sich mit einer Abmahnung und einer Unterlassungsklage gegen derartige Veröffentlichungen zu wehren.

Hier geht´s zu dem Beitrag im Volltext.

 Der Beitrag ist als Podcast hier downloaden oder rechts direkt abspielen.