Sat1
Phoenix
Mobile Internet-Pranger jetzt gegen Verkehrsrowdys - Rechtsanwalt Michael Terhaag im WDR Fernsehen ZDF
Herr Rechtsanwalt Terhaag war zum Thema Hotelbewertungen im Internet live beim ZDF und gab nützliche Tipps.
EuGH verbietet agressive Werbemethoden bei Gewinnzusagen - RA Terhaag bei "WDR aktuell"
Herr Rechtsanwalt Terhaag war einmal mehr als Rechts- und Internetexperte beim Verbrauchermagazin "Volle Kanne" im Zweiten Deutschen Fernsehen. Top-Thema der Sendung "Falsche Gewinnversprechen - Wer falsche Gewinnzusagen verschickt, muss zahlen"
iTunes-Sammlung: Bruce Willis liest AGBs und will Presseberichten zufolge Apple verklagen! - RA Terhaag bei "Aktuelle Stunde" im WDR
Dachten Sie auch, Sie hätten Ihre bei iTunes heruntergeladenen und bezahlten Musikstücke gekauft? Presseberichten zufolge hat Bruce Willis Abseits des Silverscreens auf sich aufmerksam gemacht und sich einen großen Gegner ausgesucht. Schlechte Chancen hätte er bei einer tatsächlichen Auseinandersetzung unserer Meinung nach nicht...
Gutscheinportale boomen - Aber da ist Vorsicht geboten für Anbieter und Nutzer - RA Terhaag bei "Aktuelle Stunde" im WDR
Immer wieder hört man von Problemen um die großen Gutschein-Anbieter. Was eigentlich für die eine Seite ein super PR-und Marketing-Tool und die andere Seite eine tolle Schnäppchenmöglichkeit ist, führt immer häufiger auf beiden Seiten zu langen Gesichtern. Nicht selten sind aufgrund einseitiger AGB die Plattformbetreiber die lachenden Dritten.
Sie haben gewonnen!! Wie man zulässige Gewinnspiele von falschen Gewinnversprechen unterscheidet - RA Terhaag bei "Servicezeit" im WDR
Herr Rechtsanwalt Terhaag war einmal mehr als Rechts- und Internetexperte beim Verbrauchermagazin "Volle Kanne" im Zweiten Deutschen Fernsehen. Top-Thema der Sendung "Falsche Gewinnversprechen - Wer falsche Gewinnzusagen verschickt, muss zahlen"
Werbung mit Schneeballsystemen - Rechtsanwalt Kaumanns bei "Markt" im WDR Fernsehen
Rechtsanwalt Peter Kaumanns in der Sendung "Markt" im WDR Fernsehen zur Werbung mit Schneeballsystemen
Gewährleistung und Garantieversprechen - Rechtsanwalt Michael Terhaag im WDR-Fernsehen "Servicezeit"
Herr Rechtsanwalt Michael Terhaag war einmal mehr als Rechts- und Internetexperte, diesmal bei der "Servicezeit", im WDR Fernsehen. Thema diesmal "Gewährleistung und Herstellergarantie".
Uni Bayreuth bestätigt Vorsatz-Vorwurf gegen zu Guttenberg - RA Michael Terhaag noch einmal in der Aktuellen Stunde im WDR Fernsehen
Die Plagiatsaffaire um den Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg zieht weitere Kreise. Rechtsanwalt Michael Terhaag gegenüber dem WDR-Fernsehen zu möglichen straf- und zivilrechtlichen Folgen...
Plagiatsvorwurf gegen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg - RA Michael Terhaag in der Aktuellen Stunde im WDR Fernsehen zu den möglichen Rechtsfolgen
Die Plagiatsaffaire um den Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg zieht weitere Kreise. Rechtsanwalt Michael Terhaag gegenüber dem WDR-Fernsehen zu möglichen straf- und zivilrechtlichen Folgen...
Unzulässige Bild- und Zitatverwendung von Prominenten, hier Helmut Schmidt - RA Michael Terhaag in der Aktuellen Stunde im WDR Fernsehen
Jüngst erreichte uns seitens der Aktuellen Stunde des WDR die Anfrage, inwiefern die Zitatwiedergabe und Verwendung des Portraits des Bundeskanzlers a.D. Herrn Helmut Schmidt im Rahmen eines politischen Flyers von PRO NRW dessen Rechte verletzt.
Datenschutzskandal Deutsche Bahn: Rechtsanwalt Terhaag bei Aktuelle Stunde im WDR
Rechtsanwalt Michael Terhaag zum Sternartikel von morgen zu angeblichem Spitzelskandal bei der Deutschen Bank im WDR Fernsehen.
Rechtsanwalt Herrmann im Interview bei Leonardo
Interview bei WDR5 mit Rechtsanwalt Dr. Herrmann zum Thema Rufmord im Internet
Gewinnversprechen im Internet - RA Terhaag im WDR
"Sie haben gewonnen - 25.000 oder ein Auto" Wie darf man eine solche Aussage verstehen? Nicht als verbindlich sagt das Landgericht Köln und widerspricht damit der klaren Intention der gesetzlichen Vorschrift des § 661 des bürgerlichen Gesetzbuches, dass Gewinnzusagen nicht im Kleingedruckten aufgehoben werden dürfen. Die spannende Frage ob die Norm auf Internetanwendungen überhaupt Anwendung findet wird in diesem Verfahren leider nicht höherinstanzlich und damit abschließend beantwortet werden.
Datenschutz-Skandal: Adresshandel durch Meldebehörden?
Der Datenschutzskandal ist um eine Facette reicher: Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat bemängelt, dass Meldebehörden gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr bereitwilig herausgeben. Dr. Thomas Engels, LL.M. stand dem WDR Rede und Antwort.
RA Terhaag bei Einslive - Musik-Konzerte, Bundesliga- und EM-Tickets 2008 - Weiterverkäufern von Eintrittskarten weht teilweise mächtig Gegenwind ins Gesicht
Festival-Woche bei Einslive. Rechtsanwalt Terhaag zum (Weiterver-)Kauf von Eintrittskarten zum Beispiel Rock am Ring oder EM 2008 Tickets.
Kartellverfahren gegen Drogerieartikelhersteller – die Grenzen des Kartellrechts gelten aber nicht nur für Großkonzerne
Das Bundeskartellamt hat gegen vier Hersteller von Drogerieartikeln Bußgelder in Millionenhöhe verhängt. Rechtsanwalt Dr. Thomas Engels stand der Lokalzeit vom WDR Rede und Antwort zu den kartellrechtlichen Spezialfragen.
Trödelmarkt, Kleinanzeigen und Internetversteigerungen - Rechtsanwalt Michael Terhaag live im WDR-Fernsehen Tages-Thema "daheim & unterwegs"
Herr Rechtsanwalt Michael Terhaag war einmal mehr als Rechts- und Internetexperte Magazin "daheim & unterwegs" WDR Fernsehen. Top-Thema der Sendung diesmal "Trödelmarkt, Ebay und Kleinanzeigen"
Rechtsfolgen von Beleidigungen u.a. im Internet - RA Michael Terhaag live bei "daheim & unterwegs" im WDR Fernsehen
Herr Rechtsanwalt Terhaag war als Rechts- und Internetexperte erstmalig im Verbrauchermagazin "daheim & unterwegs" beim WDR-Fernsehen. Thema der Beitrags waren Beleidigungen im Alltag, Straßenverkehr, Arbeitsplatz und insbesonder im Internet.
Kurzauftritt bei "markt" im WDR-Fernsehen: "Internetabos - IP-Adresse sind kein Beweis"
Herr Rechtsanwalt Terhaag als Rechts- und Internetexperte bei "markt" im WDR Fernsehen. Thema "Internetabos - IP-Adresse sind kein Beweis"
Zum Start der offiziellen WM-Ticket "Tauschbörse"
Nachdem nunmehr am 27.März 2006 die offizielle Tauschbörse online gegangen ist, fragt sich der geneigte und an Tickets interessierte Fussballfan: "Was bringt mir das?". Die Antwort ist leider schnell gefunden. "Im Ergebnis wohl überhaupt nichts!"
"Was hat der Skandal-Schiri angerichtet?" in der Aktuellen Stunde