BGH stärkt Rechte von Ärzten bei Jameda-Bewertungen
Sanego Arzt Bewertung

Sanego Bewertung löschen und entfernen lassen

Wir bekommen häufig Anfragen von Ärzten und Zahnärzten, die im Internet auf sanego.de oder anderen Seiten eine schlechte Bewertung erhalten haben. Gerne erläutern wir Ihnen im Nachfolgenden, was es mit der Zulässigkeit von solchen Online-Bewertungen auf sich hat. Zugleich erhalten Sie Empfehlungen zu einem sinnvollen Vorgehen gegen eine ungerechtfertigte Bewertung bei Sanego. Direkt zu unseren Angeboten (Bewertungs-Check und Reputations-Checkkommen Sie hier.

1. Was ist sanego.de überhaupt?

Sanego ist eine Internet-Plattform, auf der Zahnärzte und Ärzte mit ihren Kontaktdaten und Tätigkeitsschwerpunkten gelistet werden.  Dort kann dann von Jedermann eine Bewertung abgegeben werden, die wiederum für nachfolgende Nutzer sichtbar ist. Der Bundesgerichtshof  (Az. VI ZR 358/13) hat entschieden, dass Ärzte es grundsätzlich auch ungefragt tolerieren müssen, in solchen Listen zu erscheinen. Dies gilt aber nur für den Eintrag an sich, gegen ungerechtfertigte Bewertungen kann sich jeder Arzt oder Zahnarzt wehren.

2. Entfernung einer Bewertung bei Sanego möglich?

Ungerechtfertigte  und insbesondere unwahre Einträge muss kein Arzt oder Zahnarzt tolerieren. Wahrheitsgemäße Angaben ("Vor der Praxis befinden sich 2 Patientenparkplätze") sind selbstverständlich zulässig, hier gilt dann zudem der Vorrang der Meinungsfreiheit. Werden aber unwahre Angaben ("Ich musste über 2 Stunden warten."; "Der Zahn hätte gar nicht gezogen werden müssen.") veröffentlicht und/oder die Grenzen einer erlaubten Meinungsäußerung überschritten ("Ein unverschämter Arzt, die Behandlung war unter aller Kanone."), kann die Bewertung gelöscht werden. Rechtlich unzulässig sind vor allem Behauptungen von unwahren Tatsachen. Diese behaupteten Tatsachen muss dann auch der Bewerter beweisen, was natürlich ein Vorteil für den bewerteten Arztes ist.

Regelmäßig liegen auch begründete Zweifel vor, ob der Bewerter überhaupt Patient beim bewerteten Arzt war. Liefert der Bewerter dann keine Nachweise, dass er überhaupt bei dem Arzt behandelt worden ist, ist die Bewertung durch das Portal zu löschen.

Ferner kann auch eine sogenannte Schmähkritik vorliegen, wenn bei der Äußerung nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung des Betroffenen im Vordergrund steht. Solche Schmähkritik führt fast immer zu einer Löschung des Eintrags.

Es muss in jedem Einzelfall die Bewertung im Detail geprüft werden, um feststellen zu können, ob die Bewertung ganz oder unter Umständen nur teilweise angreifbar ist. Ein geprüftes Vorgehen erspart hinterher eine Menge Ärger, da verbliebene Teilbewertungen erfahrungsgemäß schwieriger zu löschen sind.

3. Wie kann der Anwalt beim Entfernen oder Löschen von Sanego Bewertungen helfen?

Ein Anwalt prüft zunächst die Bewertung und schätzt daraufhin die Erfolgsaussichten für Sie ein. Bei posiivem Ergebnis wird sodann ein Löschungsverfahren eingeleitet. In klaren Fällen von offensichtlicher Schmähkritik muss das Portal dann rasch die Bewertung löschen. In anderen Fällen wird das Portal häufig zunächst den Bewerter um Nachweise zur Begründung seiner Bewertung bitten. Hier hängt das weitere Löschungsverfahren dann davon ab, ob der Bewerter solche Nachweise erbringen kann.

4. Was passiert mit den Noten bei Sanego?

Häufig können wir eine vollständige Löschung der Bewertung einschließlich der Schulnoten erreichen. Nach einem Urteil des OLG München entfällt bei einer ungerechtfertigten Bewertung zugleich auch die Grundlage für die vom Bewerter abgegebene Bewertung.

Sind Sie Vertreter eine Kammer, eines Verbandes oder Fortbildungsveranstalter für Ärzte und Zahnärzte? Rechtsanwalt Dr. Herrmann hält regelmäßig Vorträge zum Thema Bewertungsportale (herrmann(at)aufrecht.de).

Unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen

Haben Sie eine unsachliche oder zweifelhafte Bewertung Ihrer Person oder Ihrer Praxis bei Sanego erhalten? Gegen rechtswidrige  Bewertungen können wir effektiv für Sie vorgehen und diese löschen lassen.  Hierbei  ist ein Vorgehen sowohl gegen den  Verfasser  der  Bewertung, soweit dieser namentlich bekannt ist,  möglich als auch gegen den Betreiber des jeweiligen Portals.

Bewertungs-Check: Rufen Sie uns unverbindlich an (0211-16888600) oder senden Sie uns die Bewertung per E-Mail an anwalt(at)aufrecht.de. Wir können Ihnen aufgrund unserer Erfahrung eine erste Einschätzung zu den Erfolgsaussichten geben. Kosten entstehen Ihnen natürlich erst dann, wenn wir gegen eine Bewertung für Sie vorgehen.

Reputations-Check: Schauen Sie nur selten in Bewertungsportale wie Sanego oder Jameda und haben keine Zeit für regelmäßige Checks? Dann überlassen Sie das doch uns und senden uns einfach eine E-Mail an anwalt(at)aufrecht.de. Wir prüfen dann unverbindlich für Sie, ob auffällige Bewertungen vorliegen. Mögliche Kosten entstehen Ihnen wiederum nur dann, wenn wir für Sie gegen eine Bewertung vorgehen sollen.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Sie finden es hier.

Wir sind in Düsseldorf ansässig, aber selbstverständlich überregional deutschlandweit für unsere Mandaten tätig. Unsere Beauftragung lohnt sich übrigens häufig auch dann, wenn Sie selbst schon versucht haben, die Bewertung entfernen zu lassen.

Weitere Informationen und Links zum Thema Bewertungen löschen

Weitere Informationen zu Sanego und negativen Bewertungen

Beitrag von Rechtsanwalt Dr. Volker Herrmann im Rheinischen Zahnärzteblatt

Kurz-FAQ zu Sanego und Löschung von Bewertungen

Update Bewertungsportale - Beitag von Dr. Herrmann im Rheinischen Zahnärzteblatt

Interview mit Rechtsanwalt Dr. Volker Herrmann zu Arzt-Bewertungen  in der Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie

Beitrag von Dr. Herrmann zu Bewertungsportalen in der Zeitschrift ZMK - Zahnheilkunde Management Kultur