Jugendgefährdende Inhalte
Beleidigung im Internet

Internetstrafrecht

Internet Strafrecht VErteidiger Verteidigung Anwalt AnwlatStrafrecht und Internet gehören in dem heutigen Informationszeitalter (leider) untrennbar zusammen. Mit dem Medium Internet sind auch parallel völlig neue Wege entstanden, im Internet Straftaten zu begehen. Obwohl es längst bekannt sein dürfte, dass auch das Internet kein rechtsfreier Raum ist, fühlen sich doch immer noch viele Personen in der Anonymität des Internet sicher. Doch jeder Nutzer des Internet hinterlässt Spuren, aufgrund derer eine Identifizierung möglich ist.

 

Strafbare Beleidigung oder erlaubte Meinungsäußerung?

Nicht selten kommt es vor, dass im Internet Beleidigungen, Verleumdungen oder unwahre Tatsachenbehauptungen auftauchen, sei es in Foren, Chatrooms oder auch auf Webseiten.

Hier ist die Grenze zwischen Legalität und Strafbarkeit oft fließend und insbesondere von der Art der Äußerungen und der Identifizierbarkeit der betroffenen Person abhängig.

 

Kompetente Rechtsberatung durch spezialisierten Rechtsanwalt im Internet-Strafrecht

Auch Betrug im Internet ist ein stets aktuelles Problemfeld. Ob nun der Verkäufer bei ebay, der Ware trotz Bezahlung nicht liefert, gefälschte Ware liefert oder statt der bestellten Ware einen Karton mit unbrauchbarem Inhalt, hier sind den Phantasien der Betrüger im Internet oft keine Grenzen gesetzt.

Auch beliebt sind die sogenannten Abo-Fallen, in denen dem Nutzer ein kostenloser Gewinn oder ein kostenloses Angebot versprochen wird, aufgrund der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters aber letztlich ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen wird, was der Nutzer erst mit der ersten Rechnung bzw. Abbuchung merkt.

Sollten auch Sie zu den Betroffenen gehören, beraten wir Sie gern umfassend und kompetent über die bestehenden rechtlichen Möglichkeiten.