News: Suchergebnis
< test 3
17.07.2008 14:02 Alter: 11 yrs
Kategorie: Medienauftritte Medienauftritte
Von: Dr. Thomas Engels, LL.M.

Filesharing und WLAN - RA Dr. Thomas Engels im Interview mit der WAZ


Medienauftritte

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet heute auf ihrer Titelseite ausführlich über drei Urteile des Landgericht Düsseldorf, die zum Thema Filesharing und Störerhaftung ergangen sind.

Den Betroffenen wurde vorgeworfen, eine Urheberrechtsverletzung dadurch begangen zu haben, indem sie Musikdateien des "Gangster-Rappers" Bushido über eine so genannte Tauschbörse verbreitet haben. Dieser hatte zunächst durch seine Kanzlei eine Abmahnung geschickt und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert und danach eine einstweilige Verfügung erwirkt. Die Problematik der Störerhaftung bei P2P-Netzwerken ist schon oft in Urteilen behandelt worden.

In den vorliegenden Fällen waren sich die Betroffenen keiner Schuld bewußt - ein Rentner kannte den Künstler überhaupt nicht. Zum Verhängnis wurde ihnen allerdings, dass sie ihren Internetzugang über ein so genanntes WLAN-Netzwerk unbewußt auch Dritten zur Verfügung gestellt haben. Dies lies das Gericht für eine Störerhaftng ausreichen.

Rechtsanwalt Dr. Thomas Engels, LL.M. stand als auf Internetrecht spezialisierter Anwalt der WAZ in allen Fragen rund um die Themen Tauschbörse, Störerhaftung und W-Lan Rede und Antwort.