Pro Sieben
Sonstige
Nazi-Devotionalien im Netz - Rechtsanwalt Terhaag zum Thema bei kabel1
Alte Landser-Helme, Wehrmachtsdevotionalien, Armbinden dekoriert mit Hakenkreuzen und Dolche der Waffen-SS, aber auch T-Shirts mit Aufdrucken des Konterfeis Rudolph Hess’ kombiniert mit dem markigen Spruch „Ich bereue nichts!“. Das sich allerdings diese Gegenstände aus der Vergangenheit nicht völlig problemlos anbieten lassen, liegt auf der Hand. Die Frage ist aber, was genau ist erlaubt, und was ist verboten?