Rechtsanwalt Michael Terhaag im ZDF-Magazin "Volle Kanne" zum aktuellen Stand rund um's Sportwettenrecht

aufrecht.de "Volle Kanne" im Zweiten Deutschen Fernsehen

 - Top Thema: Was tun bei Abmahnungen wegen Ebayauktionen? - 
mit Rechtsanwalt Michael Terhaag

aber wirklich Volle Kanne ;))

Immernoch verstoßen viele Ebayfreunde durch Ihre Auktionen massiv gegen geltendes Recht ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein.
 

Flattert dann die kostenpflichtige Abmahnung ins Haus, fällt der Betroffene, sogenannte Verletzer, regelmäßig aus allen Wolken.


Herr Kollege Michael Terhaag war hierzu live im Studio des ZDF im Verbraucher-Magazin "Volle Kanne" und beantwortete einmal mehr umfangreich Fragen zum Thema einstweiliger Rechtschutz, Abmahnung und Ebay, vgl. u.a.:

  • Was muss ich bei der Verwendung zum Beispiel von Texten, Fotos oder Markennamen beachten?
     
  • Warum darf ich zum Beispiel nicht schreiben "Uhr im Cartier-Stil" wenn es eine wirklich sehr ähnliche Uhr ist?
     
  • Wann wird mein Angebot gewerblich und wie lange treten ich noch als Privatmann auf?
     
  • Was ist eine Abmahnung überhaupt?
     
  • Wonach richten sich die Kosten in so einer Sache?
     
  • Muss man auf eine Abmahnung reagieren und was muss ich tun, wenn ich eine solche erhalten habe?
     
  • Kann ich die Produktfotos der Firmenhompage verwenden wenn ich genau dieses Produkt versteigern will?
     
  • Sind auch Texte und Profduktbeschreibungen geschützt?
  • Was ist eigentlich eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und wozu dient diese?
      


Bei weiterem Interesse empfehlen wir in diesem Zusammenhang unseren ersten Überblick zum Thema Ebayrecht, aber auch die übrigen Teile unserer seit Jahren geführten Serie zum Recht der Onlineauktionen im Teil 2, 345, 67, 8, 9 und Teil 10 (wird weiter fortgesetzt). 

Natürlich stehen wir Ihnen gern auch unmittelbar beratend bei Fragen zur Verfügung.