Rechtsanwalt Terhaag bei Sportplatz dem Sportmagazin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)


WTRP im TV - Rechtsanwalt Withöft live in Leipzig
- "Ein Fall für Escher", Donnerstag den 27.10.2005 um 20:15h im MDR -

 

Einmal mehr konnten Sie sich von uns einen unmittelbaren Eindruck über das TV machen.

Thema diesmal bei "Ein Fall für Escher": Abmahnungen und  Fallstricke im und um das Internet. Es ging um Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht. Was man alles falsch machen kann und wie man richtig reagiert, wenn das "Kind einmal in den Brunnen gefallen" ist. In einer ca. 20 Minuten Berichterstattung wurde ein "Rundflug" durch das von uns bearbeitete Rechtsgebiet gemacht - wir hoffen nicht zum letzten Mal!

 

Besondere Aumerksamkeit wurde in der Sendung den vielen Abmahnungen wegen der Marke "Princess" gewidmet.

Herr Kollege Anselm Withöft beantwortete live im Studio die allgemeinen Fragen zum Internetrecht anhand konkreter aktueller Fälle. Im Anschluss an die Sendung konnten ihm dann noch bis 21 Uhr Fragen am Hörer-Telefon gestellt werden.

Während der Sendung und auch noch danach bis 22:30 Uhr stand Ihnen im hier nachzulesenden Live-Chat Herr Rechtsanwalt Michael Terhaag unmittelbar zum Thema Rede und Antwort.

Wir freuen uns sehr über Ihren Kommentar!